Sie sind hier:  >  Themenwelt  >  Landesjugendforum  >  JuFo-Report  >  2014

11. Tagung des Landesjugendforums 25.-27.04.2014

Am Freitag um 18 Uhr traffen sich die 17 Jugendgruppensprecher zum 11. Mal. Besonders freuten wir uns über die 5 neuen MItglieder aus den Landkreisen Harz und Wittenberg. Die Begrüßung erfolgte in einer lustigen ,,Bärenrunde". Wir haben uns gegenseitig vorgestellt und dabei den Anderen einen Bären aufgebunden. Anschließend sind wir in die Tagesplanung durchgegangen und berichteten über Neues aus den Kreisen unserer Jugendfeuerwehren. Nach dem Abendessen gingen wir über zum 2. Teil der Berichterstattungen. Den Abend ließen wir in einer angenehmen, gemeinschaflichen Runde ausklingen.

 

Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Um uns ein wenig aufzulockern fuhren wir mit einem Warm-Up-Spiel fort, bei welchem besonders die Konzentration der Mitspieler gefragt war. Als erstes richtiges Thema des Tages stand anschließend die Überarbeitung der Geschäftsordnung des JuFo´s auf dem Plan. Da dies jedoch länger gedauert hat als wir erwartet hatten, legten wir immer wieder kürzere Pausen ein. Bis zum Mittag qualmten die Köpfe, kreative Ideen wurden eingebracht und die Geschäftsordnung wurde weitesgehend vervollständigt, so dass wir uns das Mittagessen und die anschließende Freizeit redlich verdient hatten. Genutzt wurde die Pause um unter anderem wieder Kraft zu sammeln, damit wir uns im Freizeitbad "Nautica" in Magdeburg, welches wir am Nachmittag besuchten, richtig austoben konnten. Es wurde bis 18.30 Uhr geschwommen, getaucht, gerutscht und entspannt. Nachdem sich wieder alle vor dem Bad versammelt hatten, traten wir den Heimweg an. Am IBK angekommen, wartete schon unser Abendessen auf uns: Es gab Pizza. Der Abend wurde mit dem Essen der Pizza eingeleitet und mit zahlreichen Gemeinschaftsspielen bis zur Nachtruhe gestaltet.

 

Der Sonntag begann um 8 Uhr mit einem gemeinsachftlichen Frühstück. Danach wärmten mit einer erlebnispädagogischen Übung ("Hexen, Zauberer und Feen") auf. Im Anschluss dieser lustigen Erwärmung führten wir mit wachem Geist die Planung für das nächste Treffen fort. Das Thema der nächsten Tagung wird der Umgang von Menschen mit Handicaps sowie Erlebnispädagogik sein. Außerdem möchten die Mitglieder des Jufos einen Aktionsstand auf dem Sachsen-Anhalt Tag in Wernigerode machen. Abschließend aktualisierten alle die Internetseite und beendeten in einem gemeinsamen Feedback das Wochenende.