Sie sind hier:  >  Startseite  >  News  >  News-Detailansicht

15.04.2019 JF ST

SA­VE THE DA­TE!

Fach­tag zum Schutz von Kin­dern und Ju­gend­li­chen vor se­xua­li­sier­ter Ge­walt


SA­VE THE DA­TE! 14. Ju­ni 2019

Hin­se­hen - Hin­hö­ren - Han­deln!

 

Fach­tag Sach­sen-An­halt

zum Schutz von Kin­dern und Ju­gend­li­chen vor se­xua­li­sier­ter Ge­walt

 

Wann?              Frei­tag, 14. Ju­ni 2019, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo?                  Mag­de­burg, Ge­sell­schafts­haus, Sc­hö­ne­be­cker Str. 129

 

Was dür­fen Sie er­war­ten?

Der Fach­tag will sen­si­bi­li­sie­ren, in­for­mie­ren und ins­be­son­de­re die Fra­ge klä­ren, wo Sie noch Hand­lungs­be­dar­fe für das Land Sach­sen-An­halt se­hen.

 

Frau So­zial­mi­nis­te­rin Pe­t­ra Grimm-Ben­ne wird den Fach­tag er­öff­nen. Mit Vor­trä­gen sind un­ter an­de­rem ver­t­re­ten Frau Prof. Dr. phil. Mai­ka Böhm, Pro­fes­so­rin für Se­xual­wis­sen­schaft und Fa­mi­li­en­pla­nung an der Hoch­schu­le Mer­se­burg-Qu­er­furt (The­ma: Di­gi­ta­le Me­di­en und se­xu­el­le Grenz­ver­let­zun­gen) so­wie Herr Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus M. Bei­er, Di­rek­tor des In­sti­tu­tes für Se­xual­wis­sen­schaft und Se­xual­me­di­zin an der Cha­ri­té - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin (The­ma: Präv­en­ti­ons­netz­werk „Kein Tä­ter wer­den“). An­ge­fragt ist auch der Un­ab­hän­gi­ge Be­auf­trag­te für Fra­gen des se­xu­el­len Kin­des­miss­brauchs (UBSKM), Jo­han­nes-Wil­helm Rö­rig.

 

Die thea­ter­päda­go­gi­sche Werk­statt Osn­a­brück prä­sen­tiert Aus­schnit­te aus den Präv­en­ti­on­s­pro­gram­men „Mein Kör­per ge­hört mir!“ so­wie „Die gro­ße Nein-Ton­ne“, die Jun­gen und Mäd­chen im Vor­schulal­ter und in der Grund­schu­le stark ge­gen­über kör­per­li­chen Grenz­ver­let­zun­gen ma­chen wol­len. Ge­zeigt wer­den auch Aus­schnit­te der PET­ZE-Wan­der­aus­stel­lung des Kie­ler Ge­wal­tin­sti­tu­tes, die Kin­dern und Ju­gend­li­chen Hand­lungs­st­ra­te­gi­en bei se­xu­el­len Über­grif­fen ver­mit­telt.

 

Der Fach­tag rich­tet sich ins­be­son­de­re an:

Päda­go­gi­sches Fach­per­so­nal aus sta­tio­nä­ren Ein­rich­tun­gen der Kin­der- und Ju­gend­hil­fe, Ju­gendamts­lei­tun­gen, Lei­tun­gen aus Kin­der­ta­ge­s­ein­rich­tun­gen so­wie Kin­der­schutz­fach­kräf­te, Ko­or­di­nie­ren­de der lo­ka­len Netz­wer­ke Frühe Hil­fen und des Kin­der­schut­zes so­wie de­ren Netz­werk­part­ner/-in­nen, Kin­der­ärz­te/-in­nen,  Fach­kräf­te der Frühen Hil­fen, Schul­so­zial­ar­bei­ter/-in­nen, Fach­kräf­te aus Fa­mi­li­en­zen­t­ren, Be­ra­tungs­s­tel­len ge­gen se­xu­el­le Ge­walt, Fa­mi­li­en­ver­bän­de  so­wie  Ehe-, Le­bens- und Fa­mi­li­en­be­ra­tungs­s­tel­len,  Ge­sund­heits­äm­ter, Feu­er­wehr­war­te  der Ju­gend­feu­er­wehr im Lan­des­feu­er­wehr­ver­band, Sport­ve­r­ei­ne und Sport­ver­bän­de im Lan­dess­port­bund.

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen (Pro­gramm/Ablauf­plan) er­hal­ten Sie in Kür­ze mit der Ein­la­dung. Di­rek­ten Kon­takt er­hal­ten Sie be­reits jetzt un­ter: E-Mail  Si­mo­ne.Seit­z@ms.sach­sen-an­halt.de oder Tel.: 0391 567- 6908.