Sie sind hier:  >  Startseite  >  News  >  News-Detailansicht

20.02.2018 JF ST

Ers­te Ta­gung des Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­aus­schus­ses 2018


Am 17. Fe­bruar tra­fen sich die Mit­g­lie­der des Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­aus­schus­ses der Ju­gend­feu­er­wehr Sach­sen-An­halt zu ih­rer ers­ten Be­ra­tung im Jahr 2018 am In­sti­tut für Brand- und Ka­tastro­phen­schutz He­y­roths­ber­ge. Auch un­ser Ver­bands­vor­sit­zen­der Kai-Uwe Loh­se ließ es sich als nicht neh­men, „sei­ne“ Ju­gend­feu­er­wehr zu be­su­chen. Sein Stell­ver­t­re­ter Ja­n­ek Rie­che hat sich ent­schul­digt. Er nahm an der gleich­zei­tig statt­fin­den­den Kas­sen­prü­fung in der Ge­schäfts­s­tel­le des LFV teil. Das Ju­gend­forum wur­de durch Fa­bi­an Dob­bert und un­ser För­der­ve­r­ein durch den stell­ver­t­re­ten­den Vor­sit­zen­den und Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­wart a. D. Mi­cha­el Kiel ver­t­re­ten. Vom TTT-Pro­jekt konn­ten wir die Pro­jekt-Re­fe­ren­tin Vi­vi­en Kleinau be­grü­ß­en. Für Be­geis­te­rung sorg­te un­ser „Eh­ren­gast“- ein von der Ka­me­ra­din Katha­ri­na Diec­kow aus der FF Hal­le-Let­tin ge­bau­ter Kü­Bold.

In ka­me­rad­schaft­li­cher Art und Wei­se wur­den wich­ti­ge The­men der Ju­gend­feu­er­wehr be­han­delt. So wur­de die Haus­halts­rech­nung 2017 für die Be­schluss­fas­sung für die De­le­gier­ten­ver­samm­lung am 17. März 2018 be­spro­chen und der Haus­halts­plan für 2018 ver­ab­schie­det. Brei­ten Raum nahm die Dis­kus­si­on zur Än­de­rung der Ju­gend­ord­nung ein. Aber auch hier wur­de ein von der Mehr­heit ge­tra­ge­ner Kon­sens ge­fun­den. Die Be­schluss­vor­la­gen zur Haus­halts­rech­nung 2018 mit der Ent­las­tung der Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­lei­tung und zur Än­de­rung der Ju­gend­ord­nung wer­den in den nächs­ten Ta­gen an die Ver­bands­ju­gend­feu­er­weh­ren ver­sandt.

Kai-Uwe Loh­se konn­te sei­tens des LFV ei­ne po­si­ti­ve Ein­schät­zung zum Ver­hält­nis LFV und Ju­gend­feu­er­wehr tref­fen. Ge­mein­sam sind wir auf dem rich­ti­gen Weg. Für den För­der­ve­r­ein sag­te Mi­cha­el Kiel wei­te­re Un­ter­stüt­zung zu und be­ton­te, wie wich­tig das Zu­sam­men­ge­hen von LFV, Ju­gend­feu­er­wehr und auch För­der­ve­r­ein im In­ter­es­se der Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den al­ler Al­ters­grup­pen ist. Für das TTT-Pro­jekt stell­te Vi­vi­en Kleinau in­ter­es­san­te Se­mina­r­an­ge­bo­te des lau­fen­den Jah­res vor.

Die Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­lei­tung be­dankt sich bei den Mit­g­lie­dern des Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­aus­schus­ses und den Gäs­ten für ei­ne kon­struk­ti­ve Be­ra­tung in freund­schaft­li­cher At­mo­sphä­re.

Wir freu­en uns auf un­se­re De­le­gier­ten­ver­samm­lung am 17. März 2018 in der Lu­ther­stadt Wit­ten­berg.

 

Eu­re Lan­des­ju­gend­feu­er­wehr­lei­tung

 

PS: Ka­me­ra­din Diec­kow wird sich den Kü­Bold am 31. März 2018 auf den Rü­cken sch­nal­len und ge­mein­sam mit Ka­me­ra­den aus Hal­le, Benne­cken­stein, der Lu­ther­städ­te Eis­le­ben und Wit­ten­berg, Bal­lens­tedt und Bur­g­lie­benau am 100-km-Spen­den­marsch für brand­ver­letz­te Kin­der 2018 teil­neh­men (https://www.fi­re­figh­ter­mus­c­le.com/event).