Sie sind hier:  >  Lehrgänge  >  Lehrgangsbeschreibung  >  WertungsrichterIn

WertungsrichterIn

Der Wo­che­n­end­lehr­gang wen­det sich an Neu­ein­s­tei­ger, die als Ju­gend­feu­er­wehr­war­tIn­nen oder als Be­t­reue­rIn­nen in der Ju­gend­feu­er­wehr bzw. als Wer­tungs­rich­te­rIn­nen oder Be­wer­te­rIn­nen im Kreis­ver­band tä­tig sein wol­len.


Hier wer­den spe­zi­ell die Wett­be­werbs­be­stim­mun­gen des Bun­des­wett­be­werbs der DJF, die In­ter­na­tio­na­len Be­werbs­be­stim­mun­gen des CTIF für Ju­gend­feu­er­weh­ren, die Durch­füh­rungs­be­stim­mun­gen für Leis­tungs­be­wer­tun­gen zum Er­werb der Leis­tungs­span­ge so­wie die Ju­gend­flam­me der DJF be­han­delt. Ei­ne prak­ti­sche Durch­füh­rung des Lehr­gan­ges er­weist sich als schwie­rig, des­halb wird der Lehr­gang nur theo­re­tisch durch­ge­führt. Um ent­sp­re­chend wer­ten zu kön­nen, wird auf Er­eig­nis­se von durch­ge­führ­ten Meis­ter­schaf­ten zu­rück­ge­grif­fen so­wie Aus­bil­dungs­ma­te­rial der Deut­schen Ju­gend­feu­er­wehr ver­wen­det.


Hin­wei­se:
Da sich die Wett­be­wer­be der DJF an den vor­han­de­nen Di­enst­vor­schrif­ten an­leh­nen, ist ei­ne ab­ge­sch­los­se­ne Trupp­m­ann­aus­bil­dung Vor­aus­set­zung, um an die­sem Lehr­gang teil­neh­men zu kön­nen, denn die Teil­neh­mer müs­sen nicht nur die Richt­li­ni­en den Kin­dern und Ju­gend­li­chen ver­mit­teln, son­dern auch ein ent­sp­re­chen­des Fach­wis­sen vor­hal­ten. Das Al­ter der Teil­neh­me­rIn­nen soll­te min­des­tens 18 Jah­re und ma­xi­mal 55 Jah­re be­tra­gen; die Teil­neh­me­rIn­nen soll­ten vor­ge­se­hen sein als Wer­tungs­rich­ter bzw. Be­wer­ter in ih­rem Hei­mat­kreis.